top of page

Über mich
Larissa Lengg
Jg. 1987

Ich möchte dich ein Stück begleiten, deinen ganz persönlichen, intuitiven, fürsorglichen und beziehungsorientierten Weg mit deinen Kindern zu finden. 

Schon bevor ich 2019 Mutter wurde, habe ich mich mit dem Thema Erziehung auseinander gesetzt. Bewusst aber darauf verzichtet, viele Erziehungsratgeber zu lesen, da ich gemerkt habe, dass einem diese auch sehr verunsichern können. 

2018 bin ich auf den bindungsbasierten Entwicklungsansatz von Gordon Neufeld gestossen. Dieser Ansatz hat mich sehr bewegt. Er hat in mir die Sehnsucht geweckt, Kinder und auch mich selbst von innen heraus besser zu verstehen und fördert eine vertrauensvolle Beziehung. Weg von einer Abhängigkeit eines Ratgebers zurück zur Intuition, wir als Eltern sind, was unsere Kinder brauchen. 

Mein Rüstzeug zur Elternberaterin habe ich durch meine Ausbildung in beratender Seelsorge und  dem Studium in bindungsbasierter Entwicklungspsychologie am Neufeld Institute erworben. Der Neufeld Ansatz bestätigt mein christliches Menschenbild (jeder Mensch ist wertvoll, gewollt, geliebt). Er basiert auf wissenschaftliche Erkenntnisse aus Bindungsforschung, Neurowissenschaften und Psychologie. Ich bilde mich laufend weiter. Unteranderem inspiriert bin ich auch durch Gabor Maté, der Freymut-Academy zum Thema Trauma,  Alfie Kohn, Dr. Tim Kimmel, Brené Brown und meinen persönlichen Erfahrungen als Mama.


Ich kann von mir sprechen, dass dieses tiefe Verständnis meinen Alltag als Mutter stark aufgewertet hat, mir weniger Druck macht und ich dadurch gelassener und freier sein kann. Mit allem Chaos, allen Tränen und Herausforderungen und natürlich allem Schönen, das/die es im Zusammenleben als Familie immer wieder gibt.

Bild_060DSC_6490.jpg
bottom of page